Unsere Niederländische Laborantin: Linda

Ich bin Linda, 24 Jahre alt und komme aus der Niederlande. Zur Zeit mache ich meinen Master in Raumplanung an die Universität in Utrecht, welchen ich nun mit diesem Praktikum und meiner anschließenden Masterarbeit beenden werde.

Linda PetersIch habe mich dazu entschieden Raumplanung zu studieren, weil ich es spannend finde räumliche Herausforderungen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, so zum Beispiel die Bedeutung der Interessenvereinbarung der verschiedenen Stakeholder für einen guten Plan. Abgesehen davon kann Raumplanung den die Alltagswelt wesentlich verbessern – auf diese Weise können viele Menschen von einem guten Plan profitieren!

Schon seit längerer Zeit möchte ich ins Ausland gehen und habe nun die Chance genutzt, um für das Praktikum nach Dortmund zu kommen. Ich finde, dass das Ruhrgebiet mit seiner industriellen Geschichte viele interessante Möglichkeiten für Planer bietet.

Meine Bachelorarbeit habe ich über das Thema ‚Kulturfabriken‘

geschrieben, diese sind verlassenen Fabriken die eine neue kulturelle Interpretation erhalten haben, und möchte nun hier ansetzen.

In den kommenden Monaten möchte ich mich auf die Region als Ganzes konzentrieren, so zum Beispiel wie das Ruhrgebiet mit dem Verlust der Industrie und dem Strukturellen Wandel umgeht.

Ich freue mich sehr mit den anderen an einem für uns so interessanten Thema zu arbeiten – vor allem bin ich gespannt darauf zu sehen, was wir aufgrund unserer verschiedenen Hintergründe und Nationalitäten von einander lernen können.

 

Leave a Comment